Elterntaxi

Elterntaxi

Viel zu viele Schulkinder kommen jeden Tag mit dem „Elterntaxi“ in die Grundschule. Dies führt gerade an verregneten Tagen zu Verkehrschaos und gefährdet dabei nicht nur die Umwelt, sondern auch die Schulkinder. Manche Eltern setzen sich über sämtliche Verkehrsregeln hinweg und halten/parken auf nicht gekennzeichneten „Parkplätzen“ vor der Schule, setzen einfach zurück, fahren auf dem Gehweg und gefährden somit die SchülerInnen.

Die Schulstraße ist eine „Spielstraße“, das heißt, hier dürfen Autofahrer nur Schrittgeschwindigkeit fahren und ein Halten/Parken ist nicht erlaubt, außer auf
gekennzeichneten Flächen!

Die Kinder sollen lernen auf dem Schulweg und somit im Verkehr sicher zu werden. Aber manche Eltern sind wirklich schlechte Vorbilder. Dabei wirkt ein selbst gelaufener oder mit dem Fahrrad zurückgelegter Schulweg positiv auf die Konzentrationsfähigkeit der Kinder. Die Schüler sollen dabei nicht alleine den Weg auf sich nehmen, sondern sollen immer mindestens zu zweit laufen.

Weitere Tipps für einen sicheren Schulweg kann man in folgendem Buch finden:

Link öffnen

Bitte fahren Sie mit Ihrem Auto NICHT durch die Schulstraße!!!! Falls Ihr Kind einmal nicht zu Fuß zur Schule laufen kann (z. B. weil es regnet), dann lassen Sie es ab der Eltern-TAXI-Haltestelle den restlichen Weg zur Schule laufen!

Login